Basic Informations

Feature Film / Switzerland / Spain and Luxemburg, Belgium or Germany / ~100 min

principal shooting – Fall 2020

Filmcrew

Producer – Simon Hesse

Scriptwriter – Jan Poldevaart

 

 

status

in development

 

 

 

BLÖSCH erzählt eine zeitlose Geschichte zu Themen wie der industrialisierten Agrarproduktion, aber auch zu der ewigen Sehnsucht nach Heimat und einem sorglosen Leben in Eintracht mit der Natur. In Ambrosio verkörpert sich die Wirtschaftsmigration der 60er Jahre, die den jeweiligen Ländern, selten jedoch den Arbeitern selbst, enormen Reichtum gebracht hat.

In Zeiten der zunehmenden Abschottung Europas ist und bleibt das Thema der Fremdenfeindlichkeit, die Ambrosio entgegenschlägt, topaktuell. Zugleich spiegelt sich der Zuschauer in unserem Protagonisten, der einer Gesellschaft im ständigen Umbruch zunächst zuversichtlich und zuletzt mit einem Akt ablehnender Revolte begegnet.

Der Film wirft einen sehr präzisen Blick auf ein zeitgeschichtliches Kapitel des wirtschaftlichen Aufschwungs in Europa. Das ebenfalls verhandelte Thema der vollindustrialisierten Fleischproduktion – ein eigentlicher Krieg des Menschen gegen die Kreatur – ist in den Ländern der ersten Welt ebenso aktuell wie universell verständlich.

Die Projektentwicklung wird von MEDIA und der Zürcher Filmstiftung unterstützt. Die Finanzierungsphase in der Schweiz endet im Dezember 2018. Geplanter Drehbeginn für BLÖSCH ist im Sommer 2020.